Mittwoch, 1. April 2015

ARD-Buffet Klappe die Zweite - behind the scenes

Ich hatte erneut einen ganz tollen und aufregenden Tag beim ARD-Buffet (hier geht's direkt zum Fernsehbeitrag)! Diesmal kann ich sogar von "wir" sprechen, denn meine Mutter hat sich diesmal gemeinsam mit mir auf die Reise nach Baden-Baden begeben. Wir hatten riesiges Glück, dass wir von vornherein geplant hatten, mit dem Auto anzureisen. Mit dem Zug wären wir aufgrund des Sturms nämlich vermutlich nie angekommen...  


Noriko handmade beim ARD-Buffet in Baden-Baden  
 
Nach der eher anstrengenden Autofahrt von Köln kamen wir dann gestern Nachmittag im Hotel Batschari an, welches uns schnell jegliche Erschöpfung vergessen ließ (ihr erinnert euch vielleicht noch an die Fotos von meinem letzten Hotelaufenthalt dort...)! Am Abend hatten wir dann noch etwas Zeit, die Innenstadt zu erkunden und einige der tollen Gebäude in Baden-Baden zu bewundern. 
 
 Noriko handmade beim ARD-Buffet in Baden-Baden

Nach einer eher kurzen Nacht - die Aufregung ließ mich dann doch nicht ganz so entspannt schlafen wir erhofft - ging es heute morgen nach einem leckeren und ausgiebigen Frühstück vom Hotel ins Studio. 

Noriko handmade beim ARD-Buffet in Baden-Baden

Nachdem ich meine ganzen Nähutensilien aufgebaut hatte, ging es schon in die Garderobe und in die Maske. Da ich mich diesmal gar nicht zwischen zwei Outfits entscheiden konnte, war ich unheimlich dankbar, als mir diese Entscheidung innerhalb von wenigen Sekunden abgenommen wurde...

Noriko handmade beim ARD-Buffet in Baden-Baden

Die Requisite hat mal wieder tolle Arbeit geleistet und diesmal "meine Ecke" mit hübschen Schirmchen und Bambusstäben dekoriert.

Noriko handmade beim ARD-Buffet in Baden-Baden

Noriko handmade beim ARD-Buffet in Baden-Baden

In der Generalprobe wurde die komplette Sendung einmal im Schnelldurchlauf durchgespielt und ich konnte meinen Beitrag einmal proben. Dort habe ich erst erfahren, dass die heutige Sendung sich um das Thema Heuschnupfen gedreht hat - wie passend, dass ich (tatsächlich rein zufällig!) heute Bezüge für Taschentücherboxen vorbereitet hatte...

Noriko handmade beim ARD-Buffet in Baden-Baden

Noriko handmade beim ARD-Buffet in Baden-Baden

Dann ging es auch schon los! Meine Mutter durfte in der Regie Platz nehmen und von dort aus alles beobachten. So eine live-Sendung ist wirklich ganz schön aufregend... Hast du gesehen, wie der Moderator Florian Weber als Aprilscherz rohe Schafsinnereien probieren musste? Der arme Kerl hat tatsächlich überhaupt nichts davon gewußt - umso erstaunlicher, wie souverän er die Sendung einfach weiter moderiert hat...

Noriko handmade beim ARD-Buffet in Baden-Baden

Dann war mein Auftritt auch schon vorbei und hat sich angefühlt wie nur 30 Sekunden. Alles lief super und es hat mal wieder großen Spaß gemacht. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nachnähen findest du übrigens auch ab sofort in unserer DIY-Rubrik. Am Ende durfte ich dann noch einmal kurz vor die Kamera, um das von Jacqueline Amirfallah gekochte Gericht zu essen. Glücklicherweise wurde auf meinem Teller als Vegetarierin das Fleisch weggelassen und ich konnte mich an den super leckeren Beilagen erfreuen... Früher habe ich mich ja immer gefragt, ob in solchen Sendungen nach dem Ende der Sendezeit noch in Ruhe weitergegegessen wird, oder ob direkt alles abgebaut wird. Ich kann dir nun sagen: Es wird in aller Seelenruhe bei entspannten Gesprächen aufgegessen! Es wäre sonst ja auch zu schade um das leckere Essen...

Den ganzen Beitrag kannst du dir hier ansehen: 




Es war ein wirklich toller Tag und hat riesig viel Spaß gemacht. Alle Mitarbeiter waren extrem herzlich und professionell - nochmals vielen Dank an das gesamte Team!! :-)

Yoshiko

Kommentare:

  1. Liebe Noriko, habe mich sehr über die tolle Anleitung für die Papiertücherhülle gefreut. Umso mehr, da ich diese noch schnell vor 2 runden Geburtstagen meiner Schwestern anfertigen kann.So simpel und so toll. Herzlichen Dank.Sie kommen sehr natürlich und liebenswert an und ich hoffe sie noch oft in dieser Sendung sehen zu können. Herzlichen Dank.
    B. de Bruin aus Rheinberg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!! Ich freue mich sehr, dass Dir meine Idee gut gefallen hat und Du den Überzug nachnähen wirst. Falls dabei doch noch Fragen auftreten sollten, melde Dich gerne jederzeit bei uns! Wir würden uns auch sehr über ein Foto Deiner eigenen Überzüge freuen (natürlich nur, falls Du möchtest).
      Viele Grüße,
      Yoshiko

      Löschen